Das Geheimnis der Zirbe

Unsere Produkte

Veranstaltungen / Aktuelles

Der Januar

Der Januar ist ein zwielichtiger Geselle.


Das neue Jahr hat zwar begonnen, doch der Winter ist noch lange nicht zu Ende. Das Sonnenlicht sollte zwar allmählich mehr werden, allein man merkt recht wenig davon. Auch im Garten tut sich wahrscheinlich einiges, allerdings in unterirdischer Heimlichkeit. Eine mir angenehme Begleiterscheinung des
Januars besteht darin, dass Weihnachten und Neujahr vorbei sind.
Zu Weihnachten feiern alle die schöne, heile Welt, und ein paar Tage später, zu Silvester, finden dieselben Menschen, man müsse an dieser schönen, heilen Welt so ziemlich alles verändern: Wir werden zum Beispiel nie wieder rauchen, nie wieder etwas anderes als Detox-Basen-Grüntee mit Gojibeeren-Aroma trinken, wir werden mindestens Vegetarier, wenn nicht Veganer, wir wollen jeden Tag laufen, auf Berge wandern oder in der Kraftkammer schwitzen, außerdem mehr lesen, Filme nur in Originalsprache ansehen, einen Yogakurs besuchen und unseren Mitmenschen ausschließlich mit herausragender Liebenswürdigkeit begegnen. Spätestens am 3. Januar wuchten wir uns nach dem „Tatort" aus dem Sofa, wackeln zum Kühlschrank, gönnen uns ein Achtel oder zwei, erbarmen uns des kalten Bratens, der keinesfalls weggeworfen werden sollte, und weil es dann eh schon wurscht ist, rauchen wir eine allerletzte. Und wehe, es erinnert uns jemand an unsere Vorsätze! Da kann es schnell vorbei sein der Liebenswürdigkeit. Immerhin, den „Tatort“ haben wir in der Originalsprache gesehen.

Nein, das Leben ist für starre Vorsätze zu bunt, zu abwechslungsreich, zu groß - einfach zu lebendig. Der Januar hat 31 Tage, das nun bevorstehende Jahr hält ganze 365 Tage für uns bereit. Das sind: ein Jahreskreis, vier Jahreszeiten, zwölf Vollmonde, 365 Sonnenaufgänge, 365 Sonnenuntergänge, 8.760 Stunden, eine gute halbe Million Minuten. Und Millionen von Augenblicken. Ist das nicht wunderbar? Und ich freue mich darauf, diese Augenblicke wertschätzen zu können, dankbar sein zu dürfen für alles, was mir wirklich wichtig ist: meine Kinder, meine Familie, meine Freunde, meine Hunde, meine Salate, meine Kräuter und Blumen und natürlich die Nachbarin. Worauf ich mich auch freue: diese Augenblicke zu beschreiben. Ich hoffe, wir werden viele glückliche miteinander verbringen.

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" - deshalb brauchen wir keine Vorsätze. In jedem Augenblick können wir ganz präsent sein. Genießen. Es gut sein lassen. Oder uns neu erfinden. Ein einziges Wort reicht: jetzt.

Nach einem Text von René Freund, Schriftsteller und Autor aus dem Salzkammergut.

Unsere nächste Veranstaltung:

Samstag, 02.02.2019 um 19:30 Uhr - Eva Leticia Padilla, Uwe Metzler & Roberto Volse

- Veranstaltung ist ausverkauft - 

Wieder bei uns nach dem großen Erfolg vom letzen Jahr! Eine aus New York stammende Vollblutlatina mit Gänsehautstimme, eine Gitarre und ein Kontrabass ergeben ein Akustik-Trio der Sonderklasse.

Detaillierte Informationen über diese Veranstaltung erhalten Sie hier

 Unser Ladengeschäft in Winnenden:

 

 

Öffnungszeiten 2019:

Di. - Fr.      10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag   09:30 Uhr - 13:00 Uhr

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zirbenwald, Ringstr. 32, 71364 Winnenden

Anrufen

E-Mail

Anfahrt